Faszination Windmill

Die Welt der Molinologie - Mühlenkunde
 

150 Jahre Britzer Mühle - Berlin


Die Britzer Mühle - ein produzierendes technisches Denkmal

Die Britzer Mühle (vormals Stechhan’sche Mühle nach dem zweiten Müller und Eigner K. A. A. Stechhan benannt) ist eine voll funktionsfähige Galerieholländerwindmühle, des äußerst seltenen zwölfkantigen Typs, mit zwei Mahlgängen. Sie ist eine der acht verbliebenen Windmühlen in Berlin und die einzige mahlfähige Holländermühle an ihrem Originalstandort.
     

Diese Mühle wurde seit 25 Jahren vom Britzer Müller Verein bertreut. Ab 2017 wird der neue Verein "Britzer Müllerei e.V." die Betreuung der Mühle übernehmen. Regelmäßig finden hier Veranstaltungen statt. Führungen werden jeden Sonntag (von April – Oktober) angeboten und in Absprache mit dem Standesamt in Berlin Neukölln kann hier auch geheiratet werden. Ferner bildet der Britzer Müller Verein e.V. Hobbymüller aus, die hier ihr Müller-Diplom erwerben können. Informationen zur Ausbildung erhalten Sie vom Britzer Müllerei e.V.
Michael Schillhaneck: kontakt@britzer-muellerei.de





Britzer Mühle in alten Ansichten

Veranstaltungen und Öffnungszeiten

Die Mühle ist von März bis Oktober geöffnet.

Führungen: Sonn- und Feiertags von 11 - 16 Uhr
Brotverkauf: Freitag    12 - 17 Uhr
                    Sa + So   11 - 16 Uhr
                    Feiertags 11 - 16 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsende 3,00 €
                        ermäßigt        2,50 € (Renter, Studenten, Behinderte)
                        Schulkinder   1,50 €
                        Gruppen und Schulklassen auf Anfrage.

Veranstaltungen 2017 finden finden Sie in Kürze auf den Seiten des Britzer Müllerei e.V.

Anreise - so kommen Sie hin

Britzer Mühle, Buckower Damm 130, 12349 Berlin
Bus M44 ab S- und U-Bahn Hermannstraße bis Haltestelle "Dachdecker Weg".