Faszination Windmill

Die Welt der Molinologie - Mühlenkunde
 

The International Molinological Society
Spendenaufruf - Rettet die Mühlen

 

Wer Denkmäler zerstört, zerstört Geschichte!  Mühlen sind ein wichtiges Kulturerbe.

Weltweit werden "Zeitzeugen unserer Technikgeschichte" zerstört oder verfallen. Das gilt in einem großen Umfang auch für historische Wind- und Wassermühlen. Seit vielen Jahren kümmern sich ehrenamtliche Mühlenfreunde auf der ganzen Welt um den Erhalt und Fortbestand dieser technischen Denkmäler. Um die breite Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren, veranstaltet die internationale Mühlenorganisation (TIMS) alle vier Jahre ein Symposium. Laien und Fachleute, Denkmalpfleger, Wissenschaftler, Studenten und Mühlenorganisationen stellen ihre Projekte vor und pflegen den Dialog mit den vielen ehrenamtlichen Mühlenfreunden weltweit. 2019 findet dieses Symposium in Berlin statt. Aus den Teilnehmergebühren ist das kaum zu finanzieren. Deshalb bitten wir um Spenden!

 Projekte - Dafür werden die Spendengelder verwendet:

TIMS Symposium 2019

Ziel ist es, das Mühlensymposium in der URANIA, am 18.8.2019, einer breiten Bevölkerung kostenlos zugänglich zu machen. Das ist nur mit Ihrer Unterstützung möglich!

Den vielen ehrenamtlichen Helfern in den Mühlenprojekten weltweit möchten wir die Teilnahme am Symposium ermöglichen und die geleistete Arbeit damit auch ein Stück weit wertschätzen. Auch Stundenten aus dem In- und Ausland sollen für diese Themen sensibilisiert werden.

Engagement verbindet - weltweit!


 Stipendium für das Symposium

Studenten, Wissenschaftler und Mühlenfreunde aus Drittländern, die die Kosten der Teilnahme am Symposium nicht allein finanzieren können, bieten wir eine Kostenbeteiligung an. Voraussetzung ist die Präsentation eines Vortrags. Gerade für junge Menschen ist es ein ideales Sprungbrett, sich international zu präsentieren. Die Horizontalmühlen im Iran sind ein solches Thema für 2019.

Unser Kinder und Enkelkinder und alle Generationen danach haben ein Recht auf kulturelles Erbe.


Mühlen in Berlin

Exkursionen zu Mühlen in Berlin und Brandenburg sind für die Symposiumsteilnehmer ein wichtiger Programmpunkt. Aktive Mühlenvereine in Potsdam, Marzahn und an der Britzer Mühle präsentieren die erfolgreichen Konzepte der Denkmalpflege, Archäologie sowie des Museums- und Austellungsbetriebes. Auch die praktische Umsetzung der Mühlenführungen für Schulklassen im Grundschulalter wird erklärt. An der Britzer Mühle wird auch das Ausbildungskonzept für die zweijährige Hobby-Müllerausbilung präsentiert.

Wir müssen die Jugend von Heute für die Technik von Gestern begeistern!


Publikationen

Während des Symposiums in Berlin werden über 40 Vorträge gehalten. Diese werden später als Symposium Transactions publiziert. Die stetig steigenden Druckkosten und der Versand sind eine große Herausforderung. Ohne finanzielle Unterstützung ist das kaum zu leisten. Auch dafür werden die Spenden zweckgebunden eingesetzt.

Das Wissen um den Denkmalschutz ist ein wichtiger Grundstein für das Verständnis zur aktiven Mitgestaltung.


Schirmherrschaft

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, ist Schirmherr.



Spende
Verwendungszweck bitte angeben: Spende TIMS Symposium 2019 (+ Absender)

Download SEPA Überweisung
als pdf zum ausdrucken.



Spendenquittung
Wir sind ein gemeinnütziger Verein und stellen Ihnen für die Spende auch gerne eine Spendenquittung aus. Nutzen Sie hierfür bitte das



 

Vereinsregister: Amtsgericht Charlottenburg  VR 36315 B
Steuer-Nr.:  2/678/57219